Beratung & Training

Qualitätsmanagement als Führungsinstrument,eine Normforderung der ISO 9001/2015 und IATF 16949!

Wir unterstützen Sie bei der Verwirklichung!

  • individuelles Inhouse Training der systemischen und operativen Qualität

          (auf Anfrage nach Ihrem Bedarf)

  • Individuelle Beratung bei Qualitätsfragen
  • Coaching der Qualitätsleitung / QMB / Qualitätsplanung
  • Beratung / Coaching der Geschäftsleitung

Global Supplier Quality

Effizienz und Stabilität der Lieferanten als Rückrad jeder Fertigung 

Sichern Sie mit uns Ihre Supply Chain national bis global!

  • Globaler Einsatz (Schwerpunkte Asien, Osteuropa)                                                                             wo sie uns brauchen, wir gehen dort hin für Sie!
  • Lieferantenprozessaudits (VDA 6.3)
  • Lieferantensystemaudits (VDA 6.1 und IATF 16949) 
  • Potentialbewertung im Sourcingprozess (nach VDA)
  • Troubleshooting / Eskalationsmanagement

Prozess- & Systemanalyse

Schwache Prozesse und wenig wirksame Qualitäts-Management Systeme implizieren hohe Kosten und schmälern Erträge.

Senken Sie Ihre Kosten mit uns!

  • Bewertung der Wertschöpfungsprozess
  • Schwachstellenanalyse
  • Belastbarkeitsanalyse nach Qualitätsgesichtspunkten (Risikobewertung, Gegenmaßnahmen)
  • Systemanalyse des Qualitätsmanagementsystems (Plausibilität, Risikobetrachtung der Prozesslandschaft)
  • Effizienzbewertung der operativen Prozesse
  • Schnittstellenanalyse
  • Überprüfung der Normkonformitäten
  • Erstellung von Prozess- und Systemgutachten im Investitionsvorhaben

TQM 4.0

Prozessorienierung

Alle Qualitätsmanagementsystemnormen, basierend auf der allgemeinen ISO 9001, fordern mittlerweile die Fokussierung der Organisationen auf ihre Prozesse. Besonders die deutsche Automobilindustrie rückt den prozessorientierten Ansatz deutlich in den Mittelpunkt Ihres Qualitätsdenkens. Ein klares Verständnis der Verfahren, Prozesse und Arbeitssysteme mit Ihren Wechselwirkungen, ist daher heute existenziell für Zuverlässigkeit und Effektivität der Leistungserstellung einer Organisation. Qualitäts- und Prozessdenken sind heute mehr denn je untrennbar miteinander verknüpft. Im Sinne der Wirksamkeit der geforderten Qualitätsmanagementsysteme, müssen Prozesse heute überwacht, bewertet und ständig verbessert werden.

Q unterstützt Sie gern, bei der Generierung dieses Verständnisses und hilft Ihnen bei der Umsetzung und Implementierung dieses Ansatzes in Ihrer Organisation. Wir beschreiben Ihre Verfahren, Prozesse und Arbeitssysteme methodisch richtig und vollständig und vermitteln Ihrem Team das notwendige Wissen zur Optimierung Ihrer Organisation, sowie Ihrem Management die Transparenz um Ihre Organisation noch leichter und effizienter zu steuern.

Interkulturelle Intelligenz

Durch die fortschreitende globale Vernetzung von Kunden-Lieferantenbeziehungen über alle Kontinente, wird heute das Verständnis und Berücksichtigen der Denk- und Verhaltensweisen anderer Kulturen zum Wettbewerbsvorteil im globalen Handeln einer Organisation. Insbesondere in der Interaktion mit Asien stoßen westeuropäische Unternehmen immer wieder auf schwerwiegende Probleme, die zu Teils erheblichen Kosten führen. Diese Kosten lassen sich oft vermeiden, durch das Verständnis der Denk- und Handlungsweise der Kultur des Landes, in dem produziert wird. Oft sind Kleinigkeiten hier von großer Wirkung. Gern sind wir hierbei Ihre temporäre Schnittstelle zu Ihrem Lieferanten oder Ihrem Außenwerk mit hoher multikultureller Kompetenz.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit in der Qualität, ist nicht die Manifestation von Organisations-Paradigmen in Form der Prozesslandschaft einer Organisation, sondern das kontinuierliche Hinterfragen dieser, in Ihrer Wirksamkeit, Effizienz und Aktualität. Eine ständige sinnvolle Messung, Überwachung, Bewertung und Optimierung der Prozesslandschaft in Ihrer Gesamtheit, wie auch jedes Einzelprozesses, gewährleistet nachhaltig hohe Qualität in der Leistungserstellung der Organisation.

Verfahren

Verfahren oder Prozess? Wo sind die Unterschiede und was bedeutet das für die Organisation?

Als Verfahren im Bereich der Unternehmensorganisation fassen wir eine interdisziplinäre Summe von Prozessen unterschiedlicher Kategorien zusammen. Im Gegensatz zum Prozess ist der Input für ein Verfahren nicht eindeutig quantifizierbar. Es handelt sich vielmehr um eine Aufgabe und/oder den Umgang mit einer komplexen Fragestellung. Entsprechend ist auch der Output weniger bis gar nicht quantifizierbar. Verfahren fassen Prozesse interdisziplinär, zur Verfolgung eines umrissenen Zieles zusammen. Formal werden Verfahren in einer Verfahrensanweisung beschrieben.

Prozess

Kern der betrieblichen Leistungserstellung, im Focus des Qualitätsmanagements und der Normen

Klassisch sind Prozesse sehr eindeutig definiert. Jeder Prozess hat ein oder mehrere quantifizierbare Input(s). Innerhalb des Prozesses wird der Input durch Transformationen zu einem oder mehreren messbarem Ergebnis (Output(s). Die Anforderungen an Prozesse sind klar definiert! Prozesse müssen messbar sein und bewertet werden, auch im Hinblick auf Risiken und Chancen für die Organisation. Als das Ergebnis dieser Bewertung ist eine kontinuierliche Verbesserung des Prozesses zu sehen. Wir beschreiben Prozesse mit der Prozessbeschreibung.

Arbeitssystem

Arbeitssystem - Als kleinste Einheit der Organisation, von entscheidender Bedeutung für Ihren Erfolg.

Aus der REFA-Terminologie kommend, beschreibt der Begriff Arbeitssystem einen Prozesseinzelschritt, in dem wenigstens ein Input, durch mindestens eine Transformation in mindestens ein Output umgewandelt wird. Allgemein spricht man bei einem Arbeitssystem auch von dem kleinst möglichen Prozess. Formal beschrieben werden Arbeitssysteme zu Arbeitsanweisungen.

Nachhaltigkeit

Die Fähigkeit den Kunden auch nach 10 Jahren mit der täglichen Qualitätsperformance, wie beim SOP!

Schicken Sie uns gerne eine Nachricht

Ich interessiere mich für: